In Europa gibt es viele Nationen, Orte und Länder, die es zu entdecken und in ihrem ganzen Wesen zu erleben gilt, und die beliebtesten Reiseziele für Reisen unterschiedlichster Art sind die europäischen Hauptstädte. Ob Kunststädte, Metropolen mit kosmopolitischem Charakter oder Städte mit ausgeprägtem Nachtleben – die europäischen Hauptstädte haben einen einzigartigen Charme, dem man sich nicht entziehen kann. Mit Rucksack und Karte in der Hand kann man also Reisen durch Europa in Angriff nehmen, egal ob es sich um kurze Wochenenden oder Reisetrips handelt.

In diesem Artikel Reisetipps möchten wir von ProtoXtype Ihnen über die facettenreichste und charmanteste Stadt Deutschlands, Berlin, berichten (und Ihnen Ratschläge geben!). Von der Geschichte (insbesondere der modernen Geschichte) geprägt und von jungen Menschen aus der ganzen Welt geliebt, gilt es in Berlin seine ganze deutsche Seele und seinen deutschen Geist zu erleben und zu entdecken. Hier finden Sie unsere Reisetipps zu den Schönheiten Berlins.

Berlin entdecken

BERLIN: Die Hauptstadt von Deutschland bedarf keiner großen Einführung. Allein jedes Jahr lockt sie aus vielerlei Gründen Millionen von Besuchern an und ist zudem eines der wichtigsten politischen, kulturellen und wissenschaftlichen Messe- und Medienzentren Europas. Ihr gemäßigtes Klima macht sie zur idealen europäischen Hauptstadt, die man zu jeder Jahreszeit besuchen kann können Ihre besten Begleiter auf dieser Reise sein!).

Was gibt es in Berlin zu sehen? Die Liste ist natürlich sehr lang, aber wir beschränken uns auf eine überschaubare und unerlässliche Auswahl: Der Biergarten, das Pergamonmuseum, der Potsdamer Platz und das Zentrum Berlins sind nur einige der Sehenswürdigkeiten, die wir Ihnen empfehlen. Offensichtlich ist die Berliner Mauer nach wie vor das beliebteste Reiseziel. Obwohl von der ursprünglichen Berliner Mauer, die von Einheimischen oder Touristen weitgehend zerstört wurde, nur noch sehr wenig übriggeblieben ist, stehen in drei Abschnitten noch immer Reste der Mauer. Der erste ist die Topographie des Terrors, das ehemalige Hauptquartier der Gestapo, auf halbem Weg zwischen dem Checkpoint Charlie und dem Potsdamer Platz. Der zweite, bekanntere, ist die Open-Air-Kunstgalerie East Side Gallery. Der dritte Abschnitt wurde teilweise in einer Gedenkstätte an der Berliner Mauer nachgebaut. Unabhängig davon bleibt die von der Mauer durchquerte Strecke auf den Straßen der Stadt durch eine Trasse markiert.

Weniger bekannt, aber von außergewöhnlichem historischem und humanem Wert ist auch das Checkpoint-Charlie-Museum, das die Geschichten jener Menschen sammelt, die während dieser schrecklichen Jahre in Berlin lebten, und jener, die versuchten, über die Mauer zu fliehen.

Wenn Sie in Berlin Halt machen, dürfen Sie seine köstlichen typischen Gerichte nicht verpassen, von den köstlichen Berliner Krapfen, den kleinen Krapfen mit Marmelade, bis hin zur Königsberger Klopse, einer preußischen Spezialität aus Kalbs-, Rind- oder Schweinefleischhackfleischbällchen, mit Sardellen an einer mit Wein und Zitrone zubereiteten Sahne. Natürlich alles zusammen mit erstklassigen Biersorten serviert.

Kurzum, Berlin ist ein Muss für alle Reiseliebhaber, und es wird Ihnen große Freude machen, sich in seinen Schönheiten zu verweilen.

Tags

Comments

There are no comments yet.

Leave a comment